Trainernetzwerk

Hier stellen wir Euch die Trainer aus unserem Netzwerk vor. Sie haben alle mindestens die 1. Spore sich verdient, befinden sich in der Ausbildung zum Trainer** oder haben bereits die 2.Spore erreicht!
Die erste Spore ist ein Basisschein, um das grundlegende Wissen der Reitphilosophie Balance-Feeling-Timing zu vermitteln. Wenn dies erstmal verstanden ist, können höhere reiterliche Manöver erlernt werden. Trainer* befinden sich noch in der Ausbildung, und beherrschen die Grundlagen unserer Reitphilosophie und können dieses Wissen auch weitergeben.
Trainer ** haben bereits mehr Fähigkeiten und auch mehr Erfahrung vor allem in der Ausbildung der Pferde und der Reiter. Sie haben verschiedene Lehrgänge besucht, von der Jungpferde-Ausbildung, über die Pferde-Ausbildung, über Reitpädagogik bis hin zur reiterlichen Fortbildung.
Unsere Trainer stehen in engem Kontakt mit uns, und bilden sich jährlich bei uns fort!
Über die detaillierten Inhalte der Trainerausbildung können sie sich hier (Ausbildungsinhalte) informieren oder kontaktieren Sie uns bei Fragen.

  • Trainerin** - Miriam Trachsel

    Schon seit meiner Kindheit bin ich dem Pferdevirus verfallen und seit 1999 der Westernreiterei. Ich hatte schon zum Einstieg ins Berufsleben das Glück in verschiedenen Westernreit-und Zuchtställen mit Fohlen, Jungpferden, Korrekturpferden und Hengsten zu arbeiten, wo ich täglich sehr viel dazu lernen durfte.

  • Trainer* - Martin Hildebrandt

    Seit mehr als 25 Jahren arbeite ich mit Pferden. Dadurch sind sie ein wichtiger Teil in meinem Leben geworden. Seit 2007 bin ich als Pferdeverhaltenstherapeuth tätig.

  • Trainer* - Bernhard Gerlinger

    „Mit gutem Beispiel voran“

    das sagte Jean-Claude oft und er war niemals müde, sich für eine bessere Pferdewelt einzusetzen!

  • Trainerin* - Barbara Kristen - Trainerin A Westernreiten

    Hallo mein Name ist Babsi und ich bin glücklich, Botschafterin der JCD RIDING ACADEMY zu sein.
    Das gibt mir die Möglichkeit, meinem Ziel wieder etwas näher zu kommen:

    "die Welt für die Pferde besser zu machen"

  • Trainerin* - Renate Standl

    Ich habe das Glück,  dass ich seit mehr als 25 Jahren hauptberuflich mit den verschiedensten Pferden und Ponies zusammenleben und mit ihnen arbeiten darf. Sie lehrten mir im Laufe der Zeit ihre individuelle Persönlichkeit zu akzeptieren und zu schätzen.

  • Trainerin* - Valerie Giger

    Ich bewegte mich schon als Kind viel in der Natur und fühlte mich in der Nähe von Tieren sehr wohl. Dabei nutzte ich unbewusst meine Gabe im Umgang mit ihnen. Über die Jahre erweiterte und vertiefte ich mein Wissen in verschiedenen Kursen und meine Faszination für die Pferde wuchs. Es beindruckt mich, mit welchem Eifer die Pferde bei der Sache sind, wenn wir sie respektvoll behandeln. Wodurch wir sie mit immer feineren Hilfen lenken und reiten können. Dies möchte ich meinen Reitschülern vermitteln.

  • Trainerin* - Sandra Dias da Cunha

    In Portugal bin ich als Westernreiterin und Verfechterin der Natural Horsemanship ein Exot. Obwohl die klassische portugiesische Reiterei einen guten Ruf hat, sieht die Situation der hiesigen Pferde oft düster aus. 1991 bin ich hierher gezogen und seit 2000 versuche ich auch beruflich ein Beispiel zu setzen und den Reitern hier vorzuleben, dass es auch anders geht: Eben ohne Anlehnung und Gewalt, statt dessen nach der sanften Philosophie "Balance-Feeling-Timing".